Strier Reisen

Unsere Reiseangebote

November 2019

Dezember 2019

Januar 2020

Februar 2020

März 2020

Wintertraum Norwegen

04.03. - 10.03.2020 (7 Tage)

1. Tag | Direkte Anreise nach Kiel und „Leinen los“ mit dem luxuriösen Fährschiff gen Norwegen.

2. Tag | Oslo – Lillehammer – Vinstra
Während des Frühstücks läuft das Schiff in den Oslofjord ein. Nach einer geführten Stadtrundfahrt geht es ins winterliche Norwegen vorbei am Mjösasee, den größten See Norwegens, nach Lillehammer. Durch das sagenumwobene Gudbrandsdal,vorbei an der bekannten Ringebu Stabkirche, geht es nach Vinstra zu unserem wunderschön an einem See gelegenen Gebirgshotel.

3. Tag | Hundeschlittenfahrt – Nordfjord
Heute erleben Sie Norwegen auf eine besondere Weise. Während einer Hundeschlittenfahrt lernen Sie die strahlend weiße Winterlandschaft kennen. Später, vorbei am Rondane Nationalpark mit seinen rund 2200 m hohen Bergen, vorbei an Lom mit seiner hübschen Stabkirche, geht es herunter an den schönen Nordfjord nach Loen. Genießen Sie vom Hotel aus den wunderbaren Ausblick auf den Fjord und die Berge.

4. Tag | Nordfjord – Florö
Dicht entlang des Fjordufers bieten sich atemberaubende Ausblicke. Über das Utvikfjell geht es heute nach Skei am idyllischen See Jölstravatnet. Im weiteren Verlauf der Strecke können Sie den Wasserfall Huldrefoss bewundern. Ihr Ziel, Florö, liegt an der Westküste mit den zahlreichen der Küste vorgelagerten Schäreninseln.

5. Tag | Hurtigruten – Schiff – Bergen
Eine Schifffahrt mit den berühmten Hurtigruten steht heute auf dem Programm. Sie kommen vorbei an unzähligen Inseln, an der Mündung des Sognefjordes und am Leuchtturm von Holmengra. Durch den Hedlafjorden erreichen Sie schließlich Bergen. In einer der schönsten Städte Norwegens unternehmen Sie zunächst eine geführte Stadtbesichtigung. Bewundern Sie die hübsche Altstadt oder das Hafenbecken Vagen.

6. Tag | Bergen – Fährpassage
Morgens haben Sie Zeit, Bergen auf eigene Faust zu entdecken. Gegen 13.30 Uhr erwartet Sie die Fährpassage. Während des Auslaufens können Sie vom Sonnendeck die schönen Ausblicke auf die zerklüftete Küste genießen.

7. Tag | Heimreise
Frühstück an Bord und Einlaufen in den dänischen Hafen von Hirtshals.
Direkte Heimreise.
NorwegenEuropatouren, Winterreisen;;;Tipp;;;Busreisen

April 2020

Blütenträume am Lago Maggiore und Comer See Isola Bella - Comer See - Villa Carlotta

08.04. - 13.04.2020 (6 Tage)

Italienische Seen zu Ostern
1. Tag | Anreise zu Ihrem Zwischenübernachtungsort

2. Tag | Vaduz – Lago Maggiore
Weiterfahrt nach Vaduz, Hauptstadt von Liechtenstein. Hier Zeit zur freien Verfügung und Mittagspause. Von dort geht´s zum Lago Maggiore mit seiner subtropischen Pflanzenwelt. Ankunft am Nachmittag. Direkt an der Seepromenade von Cannobio liegt unser gutes 3-Sterne Hotel Il Portico.

3. Tag | Borromäische Inseln, Isola Bella und Pescatori
Heute entdecken Sie den Lago Maggiore. Mit einem Privatboot erreichen Sie die berühmten Borromäischen Inseln: Die Isola Bella, in Besitz der Familie Borromeo, beeindruckt durch ihren prunkvollen Barockpalast mit einem wunderschönen italienischen Garten und dem Palast aus dem 16. Jh. Auf der Isola dei Pescatori befindet sich ein malerisches Fischerdorf mit originellen Wohnhäusern.

4. Tag | Comer See – Villa Carlotta
Der heutige Ausflug führt Sie an den Comer See, nach Tremezzo wo zunächst die Villa Carlotta besichtigt wird. Die Villa Carlotta wurde 1690 vom Marchese Giorgio Clerici erbaut. An ihn erinnert heute noch das „C“ in der schmiedeeisernen Eingangspforte. Hauptanziehungspunkt stellt der Garten der Villa dar, besonders im Frühjahr, wenn unzählige Arten von Rhododendren blühen. Anschließend steht eine kleine Schifffahrt zum gegenüberliegenden Ufer, nach Bellagio auf dem Programm.

5. Tag | Villa Taranto
Sie besuchen heute einen eindrucksvollen Garten an den Ufern des Lago Maggiore, die Villa Taranto. Bei einer Führung werden Sie durch den Garten begleitet. Ein Besuch der Botanischen Gärten der Villa Taranto ist vergleichbar mit einer Reise durch ferne Länder. Viele verschiedene Pflanzen wurden aus unterschiedlichen Ländern importiert und fanden hier, eingebettet in einer reizvollen Landschaft ein neues Zuhause.

6. Tag | Heimreise nach dem Frühstück
ItalienEuropatouren, Busreisen
Belgien besonders

17.04. - 19.04.2020 (3 Tage)

1. Tag | Antwerpen
Anreise zuerst nach Antwerpen. Die Stadt an der Schelde hat nicht nur als internationale Hafenstadt einen Ruf, sondern ist auch bekannt für ihre Diamanten. Nach der Ankunft starten Sie zu einem Stadtrundgang mit Führung. Sehen werden Sie u.a. das historische Zentrum mit dem Rathaus am Grotemarkt welches mit sehr schönen rekonstruierten Gildehäusern umgeben ist. Außerdem die Liebfrauenkirche mit ihren berühmten Rubensgemälden. Am frühen Nachmittag erreichen Sie Ihren Übernachtungsort De Haan. Hier Freizeit für einen Bummel über die Promenade oder einen ausgedehnten Strandspaziergang. Ein gemeinsames Abendessen rundet den Tag ab.

2. Tag | Brügge
Am heutigen Tag besuchen Sie Brügge, die Königin der mittelalterlichen Städte. Sie ist eine der attraktivsten und malerischsten Orte Europas. Im Rahmen einer Stadtführung tauchen Sie ein in die Geschichte der Stadt. Sie sehen den malerischen Beginenhof, die mittelalterlichen Gassen und den Grote Markt. Während der Mittagspause sollten Sie die leckeren belgischen Pommes Frites probieren. Für den Nachmittag empfehlen wir eine Bootsfahrt auf den Grachten, ein ganz besonderes Erlebnis.

3. Tag | Keukenhof
Auf der Rückreise besuchen Sie den Keukenhof, ein Blumenparadies in einem 32 ha großen Park, der einzigartig in der Welt ist. Die Blumenshows im Keukenhof bieten jeden Tag wieder ein einzigartiges Erlebnis. Sie haben viel Zeit, sich die schönsten Bereíche des Geländes anzusehen und die faszinierende Blumenausstellung zu genießen.
NiederlandeBeNeLux & Frankreich , Busreisen

Mai 2020

Juni 2020

Passionsspiele Oberammergau 2020 Bayerns weltberühmtes Kulturspektakel !

05.06. - 07.06.2020 (3 Tage)

NEU! Buchen Sie jetz für 2020!
Die Geschichte des Oberammergauer Passionsspiels beginnt 1633. Mitten im Dreißigjährigen Krieg, nach monatelangem Leiden und Sterben an der Pest, gelobten die Oberammergauer, alle 10 Jahre das "Spiel vom Leiden, Sterben und Auferstehen unseres Herrn Jesus Christus" aufzuführen. Zu Pfingsten 1634 erfüllten sie das Versprechen zum ersten Mal. Bereits in der Mitte des 18. Jahrh. kamen Zuschauer aus allen Teilen Deutschlands nach Oberammergau, angezogen durch seine Kraft und Ausstrahlung. Im Jahr 2020 führt die Gemeinde zum 42. Mal das Spiel auf, das die Oberammergauer in einzigartiger Kontinuität durch die Jahrhunderte getragen haben. Seit dem 17. Jahrhundert wird das Spiel ausschließlich von den Bürgern des Dorfes getragen. 2020 werden sich etwa 2000 Oberammergauerinnen und Oberammergauer am Passionsspiel beteiligen, dabei ca. 500 Kinder. Außerdem 120 Chormitglieder und ein 70-köpfiges Passionsorchester. Im Oktober 2018 werden vom Spielleiter und dem Gemeinderat die Darsteller verkündet. Ab Frühjahr 2019 werden sich die Darsteller ihre Haare, die Männer auch die Bärte, wachsen lassen. Die fünfstündige Aufführung beginnt nachmittags mit dem Einzug in Jerusalem und erzählt die Passionsgeschichte über das Abendmahl bis hin zur Kreuzigung. Sie endet in den Abendstunden mit der Auferstehung. Insgesamt sind 103 Vorstellungen geplant, die Premiere ist am 16. Mai und die letzte Aufführung findet am 4. Oktober 2020 statt. Vor der Aufführung stärken Sie sich bei einem Mittagessen. In der Pause erwartet Sie ein 3-Gang Menü.
DeutschlandMusik & Events , Busreisen

Oktober 2020

Passionsspiele Oberammergau 2020 Bayerns weltberühmtes Kulturspektakel !

02.10. - 04.10.2020 (3 Tage)

NEU! Buchen Sie jetz für 2020!
Die Geschichte des Oberammergauer Passionsspiels beginnt 1633. Mitten im Dreißigjährigen Krieg, nach monatelangem Leiden und Sterben an der Pest, gelobten die Oberammergauer, alle 10 Jahre das "Spiel vom Leiden, Sterben und Auferstehen unseres Herrn Jesus Christus" aufzuführen. Zu Pfingsten 1634 erfüllten sie das Versprechen zum ersten Mal. Bereits in der Mitte des 18. Jahrh. kamen Zuschauer aus allen Teilen Deutschlands nach Oberammergau, angezogen durch seine Kraft und Ausstrahlung. Im Jahr 2020 führt die Gemeinde zum 42. Mal das Spiel auf, das die Oberammergauer in einzigartiger Kontinuität durch die Jahrhunderte getragen haben. Seit dem 17. Jahrhundert wird das Spiel ausschließlich von den Bürgern des Dorfes getragen. 2020 werden sich etwa 2000 Oberammergauerinnen und Oberammergauer am Passionsspiel beteiligen, dabei ca. 500 Kinder. Außerdem 120 Chormitglieder und ein 70-köpfiges Passionsorchester. Im Oktober 2018 werden vom Spielleiter und dem Gemeinderat die Darsteller verkündet. Ab Frühjahr 2019 werden sich die Darsteller ihre Haare, die Männer auch die Bärte, wachsen lassen. Die fünfstündige Aufführung beginnt nachmittags mit dem Einzug in Jerusalem und erzählt die Passionsgeschichte über das Abendmahl bis hin zur Kreuzigung. Sie endet in den Abendstunden mit der Auferstehung. Insgesamt sind 103 Vorstellungen geplant, die Premiere ist am 16. Mai und die letzte Aufführung findet am 4. Oktober 2020 statt. Vor der Aufführung stärken Sie sich bei einem Mittagessen. In der Pause erwartet Sie ein 3-Gang Menü.
DeutschlandMusik & Events , Busreisen